Mit Ihren Spenden konnten wir schon viele Projekte zum Wohle der kleinen Patienten verwirklichen. Doch auch für die Zukunft gibt es noch viel zu tun, damit den Kindern und ihren Eltern optimal geholfen werden kann. Dabei sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Und damit Sie auch wissen, was wir mit Ihren Spenden in naher Zukunft realisieren – hier einige Projekte, die in Planung sind:

Neubau

Im Neubau des Olgahospitals müssen weiterhin noch viele Bereiche kindgerecht gestaltet werden.

Medizinische Geräte

Für die HNO-Abteilung

  • Anschaffung eines E-BERA-Gerätes zur Vorbereitung auf eine CI-Versorgung bei unklarer Funktion des Hörnervs.

 

Für die Intensivstation

  • Temperaturmanagement-System CritiCool

 

Für die Kardiologie

  • 3D-Herzkonstruktionen für die OP-Vorbereitung bei komplexen Herzfehlern
  • Intubations-Videoendoskop FIVE 3.0 in Ergänzung zu C-MAC System

 

Für die Kinderchirurgie

  • LS10 LigaSure-Generator und -Instrumente; System, um bei offenen, insbesondere aber laparoskopischen Operationen, sogenannte minimal-invasive Eingriffe, schnell und bluttrocken operieren zu können.

 

Für die Kinder- und Jugendpsychiatrie

  • Einrichtung und Neugestaltung eines Lesezimmers

 

Für die Neonatologie

  • Zwei Astodia Diaphanoskope zur Transillumination; erleichtert das Auffinden und Punktieren der Venen bei Frühchen und Neugeborenen
  • Atmungs- und Beatmungssimulator zum Training von Intensivfachkräften
  • Elektronisches Kryotherapiegerät zur Therapie der Hämangiome (Blutschwämmchen) bei Frühgeborenen
  • Sechs x Thopaz Digital Thoraxdrainagesystem zum Einsatz bei Kindern mit Speiseröhrenfehlbildung
  • Zwei mobile Detektorsysteme für Röntgenaufnahmen in der Neonatologie und der Intensivstation

 

Für die Neurologie

  • Hochfrequenz-Chirurgiegerät ERBE VIO*200 D zum Abtragen von Polypen

Finanzierung von Stellen

Rheumaschwester

Fortführung der bisherigen Stellen, beispielsweise Psychologin für die Frühchen Station, Sozialpädagogen, Arzt- und Schwesternstelle für onkologische Pflege (HOPPS), Schwesternstelle für die Sozialmedizinische Nachsorge (SMN) für chronisch kranke Kinder zuhause, Rheumaschwester, Klinikclowns, Reittherapie – siehe auch Infomaterial Projekte -. Weiterbildung des Pflegepersonals

Kleine Wünsche

Auch für viele kleine Wünsche von €100,- bis €1000,- suchen wir noch Spender wie zum Beispiel:

  • Sofa und Küchenutentsilien für die Kinder- und Jugendpsychiatrie (Jugendstation)

  • Vier Stillkissen und Bezüge, zwei Stillsessel für die Kardiologie

  • Digitalkamera für die Kinder- und Jugendpsychiologie

  • Vier Babywippen sowie eine Bridgekamera zur bildlichen Dokumentation von Hautveränderungen inkl. Fotodrucker und -papier für die Neonatologie
    Ebenfalls für die Station verschiedene Mobile und Babywippen

  • Drei WC-Sitz-Leitern für die Nephrologie

  • Stereoanlage und tragbarer Player für den Einsatz in der Psychosomatikgruppe sowie für die Therapie im Gerätetrainingsraum

  • Kreta Positionierungshilfe inkl. Lagerungsschale für den Wartebereich für Kinder mit Mehrfachbehinderung

  • Mobiles DVD-Abspielgerät zur Ablenkung der kleinen Patienten bei längeren Untersuchungen in der Radiologie

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an info@olgaele-stiftung.de

Infomaterial Projekte

Projekt HOPPS

Weitere Informationen zum Projekt HOPPS

Projekt HOPPS (PDF)

Klinikclowns

Lachen macht gesund!

Klinikclowns (PDF)

Spendenkonto

Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V.

BW-Bank Stuttgart
IBAN DE 22 6005 0101 0002 2665 50
BIC SOLADEST600

Mitgliedschaft

Beitrittserklärung (PDF)