Die Olgäle-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, den kranken Kindern und ihren Familien im Olgahospital zu helfen. Dank Ihren Spenden konnten wir schon viele Projekte zum Wohle der kleinen Patienten verwirklichen. Doch auch für die Zukunft gibt es noch viel zu tun, damit den Kindern und ihren Eltern optimal geholfen werden kann. Dabei sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Und damit Sie auch wissen, was wir mit Ihren Spenden in naher Zukunft realisieren – hier einige Projekte, die in Planung sind:

Kindgerechte Gestaltung

In den Räumlichkeiten des Olgahospitals werden weiterhin noch viele Bereiche kindgerecht gestaltet um für noch mehr Wohlfühlatmosphäre zu sorgen.

Medizinische Geräte

Für die Hämatologie/Onkologie

  • Mikroskopkamera Axicam 208 Color mit Zubehör passend zum vorhandenen Zeiss-Mikroskop zur mikroskopischen Beurteilung von Blut- und Knochenmarkausstrichen

 

Für die HNO-Abteilung

  • Zwei Laryngoskopie-Sets für die Jet-Narkose für operative Eingriffe am Kehlkopf ohne Intubation bei sehr kleinen Kindern

 

Für die Kinderchirurgie

  • Laserdoppler für die Verbrennungsbehandlung zur raschen Erkennung der Tiefe der Verbrennungswunde und besseren Planung der Weiterbehandlung

 

Für die Pädaudiologie

  • Software Notsched Noises BERA für neues BERA-Gerät für frequenzspezifische Messung bei Kindern mit Hörgerät

 

  • Echoscreen TDA für Neugeborenen-Hörscreening zur sicheren und schnellen Ausschlussdiagnostik von Hörstörungen

 

  • Zwei Kommunikationshilfen „LIFEPad Go-Talk now“ zum Erwerb der lautsprachlichen Kommunikationsfähigkeit für mehrfachbehinderte Kinder

 

Sonstige Ausstattung

  • Für die Anästhesie
    Größeres Holzspielzeug oder Spiel-Landschaft im Wartebereich, um die Wartezeit für die kleinen Patienten angenehmer zu machen

 

  • Für das SPZ
    Zweisitzer/Hochlehner als Rückzugsort für stillende Mütter im Wartebereich

Finanzierung von Stellen

Die Olgäle-Stiftung finanziert mittels Spenden anteilig oder komplett viele wichtige Stellen für die psychosoziale Betreuung der kleinen Patientinnen und Patienten.

 

Für die Fortführung dieser Finanzierung ist die Stiftung auf Spenden angewiesen. Bestehende Stellen sind beispielsweise eine Psychologin für die Frühchen-Station, Sozialpädagogen, eine Arzt- und Schwesternstelle für die onkologische Pflege (HOPPS), eine Schwesternstelle für die Sozialmedizinische Nachsorge (SMN) für chronisch kranke Kinder zuhause, eine Rheumaschwester, sechs Klinikclowns sowie die Weiterbildung des Pflegepersonals.

 

Hier erfahren Sie mehr zu den von uns finanzierten Stellen und deren Mehrwert für unsere kleinen Patientinnen und Patienten.

Kleine Wünsche

Auch für viele kleine Wünsche von €100,- bis €1000,- suchen wir noch Spender wie zum Beispiel:

  • Vier Stillkissen und Bezüge für die Kardiologie

  • Digitalkamera für die Kinder- und Jugendpsychiologie

  • Vier Babywippen sowie eine Bridgekamera zur bildlichen Dokumentation von Hautveränderungen inkl. Fotodrucker und -papier für die Neonatologie
    Ebenfalls für die Station verschiedene Mobile und Babywippen

  • Stereoanlage und tragbarer Player für den Einsatz in der Psychosomatikgruppe sowie für die Therapie im Gerätetrainingsraum

  • Kreta Positionierungshilfe inkl. Lagerungsschale für den Wartebereich für Kinder mit Mehrfachbehinderung

  • Mobiles DVD-Abspielgerät zur Ablenkung der kleinen Patienten bei längeren Untersuchungen in der Radiologie

  • Zwei Kinderhochstühle Tripp Trapp mit Kindersicherung für die HNO-Abteilung

  • Zwei Maxi-Cosi zur Patientenbeförderung bei Untersuchungen oder Verlegungen für die Kardiologie

  • Stehhilfe mit Rückenlehne für die Kardiologie

  • Slackline-Gestell, um die vorhandene Slackline einsetzen zu können für die Kinder- und Jugendpsychiatrie

  • Geolino-Abo sowie Stuttgarter-Kinderzeitungsabo für die KJP-Tagesklinik

  • Ein Maxi-Cosi-Kinderwagen Nova-3 für die Kinderchirurgie

  • Auffrischung der Materialien für die Kreativwerkstatt sowie Auffrischung des Spieleschrankes für die Psychosomatik

  • Percussion-„Zildjian 18 Classic Becken“ für den Einsatz in der Musiktherapie für die Psychosomatik

  • Badhocker/Duschhocker für 13 Patientenzimmer der Nephrologie

  • Zwei Tablets für die Neuropädiatrie zur Ablenkung bei Lumbalpunktionen

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an info@olgaele-stiftung.de