Die im November 1997 unter der Schirm­herr­schaft von SKH Carl Herzog von Württem­berg gegründete Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V hat sich zum Ziel gesetzt, kranken Kindern und ihren Eltern zu helfen. Die Hilfe gilt vor allem dem Kinder­kranken­haus Olga­hospital, dem Olgäle, in Stuttgart.

Dort, wo Stadt und Land an ihre finanziellen Grenzen stossen, wird die Stiftung aktiv. Zugleich will die Stiftung die Bedeutung und Arbeit des Olgahospitals in der Öffentlichkeit darstellen.

Ziele und Aufgaben

  • Schaffung einer kindgerechten Atmosphäre (angenehme Wartebereiche und Spielecken)

  • Verbesserung der psychosozialen Betreuung (Psychologen, Erzieher, Krankenhaus-Clowns)

  • Schulung von Ärzten, Schwestern und Eltern

  • Darstellung der Bedeutung und Arbeit des Olgahospitals in der Öffentlichkeit

  • Unterstützung bei Forschungsaufgaben

  • Lobby für die kranken Kinder und ihre Eltern

Olgäle-Stiftung Filmportrait

Im Jahr 2012 haben wir das 15- jährige Bestehen der Olgäle-Stiftung zum Anlass genommen, die Historie und wertvolle Arbeit der Stiftung im Jubiläumsfilm zu dokumentieren. Zum Jubiläumsfilm

Infomaterial

Die Olgäle-­Stiftung will helfen – Bitte helfen Sie der Stiftung!

Der Olgäle-Folder (PDF)

Newsletter Olgäle-Stiftung Aktuell

Zum Newsletter

10 Jahre Olgäle-Stiftung für das kranke Kind

Sehen Sie sich hier die ersten 10 Jahre der Chronik an.

Olgäle-Chronik (PDF)