Seniorengolfer des Golfclubs Kirchheim-Wendlingen spenden an die Olgäle-Stiftung

22. Oktober 2020

An einem ihrer letzten Spieltage in dieser Saison haben die Seniorengolfer im Golfclub Kirchheim-Wendlingen bei einem Charity-Turnier zugunsten der Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V. gespendet. Eine gut ausgestattete Tombola erbrachte durch Losverkauf und zusätzliche Spenden bereits mehr als 2.000 € ein. Danach haben Mitglieder der Seniorengemeinschaft, die nicht an diesem Turnier teilnehmen konnten, noch weitere, teils erhebliche Summen gespendet, so dass letztlich der stolze Betrag von 3.680 € zusammen gekommen ist.

Mit einem großen Scheck über diese tolle Summe waren die Captains der Seniorengolfer, Inge und Klaus Mierke, am 22. Oktober in Stuttgart. Vor dem Olgakrankenhaus konnten sie den Scheck an Felicitas von Hülsen, geschäftsführenden Vorstand der Olgäle-Stiftung, übergeben. ,,Wir freuen uns sehr, dass die Seniorengolfer so spendenfreudig sind und das Olgäle damit unterstützen“, sagte Frau von Hülsen bei der Übergabe.

Die Tombola wurde von den Firmen Kessler Sektkellerei Esslingen sowie GEFRO Memmingen unterstützt. Außerdem hatten sich auch einige Ladengeschäfte und Restaurants in Kirchheim spendierfreudig gezeigt und so dazu beigetragen, dass eine Spendensumme von 3.680 Euro an die Olgäle-Stiftung übergeben werden konnte. Die Olgäle-Stiftung bedankt sich bei allen Mitwirkenden und Unterstützern ganz herzlich für die Spende, die den kranken Kindern im Olgahospital zu Gute kommt.

 

Bildunterschrift: Inge und Klaus Mierke, Captains der Seniorengolfer Golfclub Kirchheim-Wendlingen mit Felicitas von Hülsen (Mitte), geschäftsführender Vorstand der Olgäle-Stiftung

 

Weitere Neuigkeiten: