Erneute Spende von Rosemarie Böhringer

14. Juni 2019

Rosemarie Böhringer, alias das „Kärle aus Salach“ spendete zum wiederholten Mal an die Olgäle-Stiftung. Mit der großartigen Spende in Höhe von 10.000 Euro kann ein Endoskopie-Gerät zum Abtragen von Polypen für das Olgahospital beschafft werden. Seither musste, wenn Erwachsene zeitgleich eine derartige OP hatten, das Kind warten, bis das Abtragegerät frei wurde. Somit war ein zweiter, für das Kind sehr belastender Eingriff erforderlich.
Die Spendenübergabe fand im Rathaus in Salach im Beisein von Bürgermeister Julian Stipp statt. Frau Dr. Schuster freute sich sehr über die Spende und lobte den überragenden Einsatz von Frau Böhringer. Mit über weit über 200.000 Euro gehört Rosemarie Böhringer zu den größten Einzelspendern der Stiftung. Durch ihr Engagement als „Senioren-Stripperin“, verbindet die Salacherin hohes persönliches Engagement mit konkreter Hilfe für erkrankte Kinder.

Wir danken Frau Böhringer von Herzen!

Weitere Neuigkeiten: