WiGGY spendet erneut an das „Olgäle“

14. November 2018

Mit den Einnahmen des letztjährigen Adventes am Wiggy konnte bereits im Frühjahr die Olgäle-Stiftung in ihrer Arbeit für kranke Kinder großzügig unterstützt werden. Die Unterstufenschüler/Innen, die bei der Spendenübergabe dabei waren, waren damals von der Arbeit für kranke Kinder so berührt, dass sie noch mal nachlegen wollten, um auch offiziell an den Spendensäulen zu erscheinen. Eine Delegation des Wiggy fuhr am 14. November noch ein zweites Mal ins Olgäle und übergab diesmal einen Teil von den Einnahmen der Sommerhocketse. Damit kam insgesamt eine stattliche Summe von 2.500 Euro zusammen. Mit dabei waren diesmal Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen, darunter die aktuelle Schülersprecherin Gina Hellenthal, dazu Frau Keck-Staudt als Vertreterin der Eltern und die Schulleitung.
Frau von Hülsen bedankte sich herzlich im Namen der kleinen Patienten für die tolle Spendenaktion.

Weitere Neuigkeiten: