Stuttgarter Historische Straßenbahnen fahren für das Olgäle

29. Juli 2018

Die Stuttgarter Staßenbahnen (SSB) feiern in diesem Jahr ihr 150-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass veranstaltete der Verein Stuttgarter Historische Straßenbahnen e.V. im Straßenbahnmuseum in Bad Cannstatt am 28./29. Juli ein Festwochenende, bei dem die Besucher neben der Besichtigung des Museums Gelegenheit zu Fahrten in historischen Straßenbahnen und Bussen hatten. Die Fahrgäste  wurden statt des Fahrpreises um eine Spende von 150 Cent zugunsten der Olgäle-Stiftung gebeten. Diese Aktion ergab einen Spendenerlös von 1000 €, der nachträglich noch auf 1100 € erhöht wurde. Die Spendenübergabe durch den Vorsitzenden Dr. Nikolaus Niederich, Vorstandsvorsitzender (links im Bild) und den Schatzmeister Rüdiger Grabowski (rechts im Bild) an Herrn Irion-von Dincklage fand stilecht vor dem Modell des Museumswagen 222 statt, der den Kindern im alten Olgäle als Spielgelegenheit gedient hatte und nun im Straßenbahnmuseum einen angemessenen Aufenthaltsort gefunden hat.

Wir danken dem Verein Stuttgarter Historische Straßenbahnen e.V. (SHB) sehr herzlich für diese schöne Spende für die kranken Kinder.

 

Weitere Neuigkeiten: