Musikalische Erzählung „Tutanchamun – der junge Pharao“ zugunsten der Olgäle-Stiftung

22. April 2018

„Tutanchamun – der junge Pharao“ wurde am Sonntag, 22. April 2018 zugunsten der Olgäle-Stiftung im Hospitalhof in Stuttgart uraufgeführt.
Knapp 200 Besucher durften für das Konzert und die Choreografie der Patienten des Kinderschmerzzentrums begrüßt werden.
Die Musik wurde von Radoslaw Pallarz, Stationsleiter der Psychosomatik und Schmerztherapie am Olgahospital, für Solisten und Orchester komponiert mit dem Ziel, Kindern die Möglichkeit zu bieten, live gespielte Musik, Töne und Klangfarben zu erfahren und den Kindern und Jugendlichen des Schmerzzentrums ein Podium zu bieten. Die Projekte von Herrn Pallarz werden von der Olgäle-Stiftung unterstützt.

Der Erlös des Kartenverkaufs in Höhe von 1.280 Euro kam umfänglich den kranken Kindern im Stuttgarter Olgahospital zugute.
Ein großes Dankeschön für die Konzertaufführung, die sowohl den Darstellern als auch den Besuchern und vor allem den kleinen Patienten eine Freude macht.

Weitere Neuigkeiten: