Schülerfirma des Otto-Hahn-Gymnasiums überreicht Spende

1. August 2017

Die Firma w3DoPrint wurde im September 2016 im Rahmen des JUNIOR-Projekts als Schülerfirma gegründet. Über Monate hinweg entwickelten die 14 Schüler und Schülerinnen der Kursstufe 1 des Otto-Hahn-Gymnasiums aus Ostfildern ein Konzept zur Herstellung von Smartphone-Cases mittels eines 3D-Druckers. Nach Ende des Projekts wurde die Firma im Juni 2017 aufgelöst und die übrigen Gewinne wurden einer wohltätigen Organisation gespendet.
Die Olgäle-Stiftung sagt herzlichen Dank an w3DoPrint für ihre tolle Unterstützung.

Weitere Neuigkeiten: