Nachruf für Künstlerin Rosalie

6. Juli 2017

Eine wunderschöne Erinnerung an die viel zu früh verstorbene Künstlerin rosalie verbleibt in unserer Kinderklinik. Ein zauberhaftes, von ihr gestaltetes Schmetterlingsmobile schwebt durch einen der Lichthöfe des Olgahospitals. Es gehört zum kinderfreundlichen Gestaltungskonzept, das die Olgäle-Stiftung für den Neubau der Kinderklinik finanziert und realisiert hat. rosalie entwarf insgesamt 24 Schmetterlinge, die vom Dach des Innenhofes abgehängt sind. Diese in den sechs Farben unterschiedlich gestalteten Schmetterlingsarten sollen an die sechs Kontinente erinnern, die sich thematisch durch das gesamte Olgäle ziehen. Der höchste der aus lackiertem Edelstahl gefertigten Schmetterlinge schwebt 25 Meter über dem Boden des Innenhofs. Das wunderschöne Schmetterlingsmobile vermittelt den Kindern und Eltern sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Gefühl der Zuversicht, Leichtigkeit und Heiterkeit

Wir erfreuen uns tagtäglich am Anblick ihres Kunstwerkes und werden rosalie immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Weitere Neuigkeiten: