Spendenlauf der Franz-Schubert-Schule in Botnang

6. Juni 2017

Beim Spendenlauf der Franz-Schubert-Schule in Stuttgart-Botnang kam der Spendenerlös der Olgäle-Stiftung zugute. Als begünstigte Projekte fiel die Wahl auf die Sozialmedizinische Nachsorge am Olgahospital und die Klinikclowns. Der beim Spendenlauf erzielte Erlös floss in diese beiden Projekte zu je 50%.
Die 210 Grundschüler/innen hatten schon im Vorfeld fleißig Sponsoren gesucht, die pro absolvierte 400m Runde einen von ihnen selbst festgelegten Spendenbeitrag zahlen. Die Kinder haben ihr Bestes gegeben, die Mehrheit ist zwischen 3km und 5km gelaufen, und haben eine unglaubliche Spendensumme von über 5.000,- € erreicht.

Würden alle Schüler/innen die durchschnittliche Distanz von 3,2km im Staffellauf absolvieren (210×3,2km=672km) kämen sie vom Bodensee bis an die Nordsee (Distanz Konstanz-Nordfriesische Küste).

Weitere Neuigkeiten: