Kombinierter NDYAG-/Farbstofflaser für 77.350 € angeschafft

6. April 2017

Dank vieler Spenden konnten wir, nach einem fraktionierten CO2-Laser vor fünf Jahren, der Kinderchirurgie jetzt zusätzlich einen gepulsten Farbstofflaser zur Laserung von angeborenen Gefäßfehlbildungen und Verbrennungen zur Verfügung stellen. Nach schweren Verbrühungen oder Verbrennungen muss die abgestorbene Haut abgetragen werden. Oft sind Hauttransplantate erforderlich, die bei manchen Kindern zu teilweise heftig juckenden und entstellenden Narbenwucherungen führen. Die Kinder sind für ihr Leben gezeichnet. Dr. Stefanie Schuster und Susanne Dieterich überzeugten sich im OP von der erfolgreichen Behandlung eines siebenjährigen Jungen durch den Geschäftsführenden Oberarzt Dr. Torsten Hannmann.

Weitere Neuigkeiten: