S-Bahn Stuttgart spendet 4.500 €

28. April 2016

Mitte April hatte die S-Bahn Stuttgart angekündigt, für jedes über eine DB-Verkaufsstelle verkaufte VVS-TagesTicket 50 Cent für einen guten Zweck zu spenden. Die Fahrgäste nutzten das Angebot rege. Genau 6.988 Euro und 50 Cent sind so im Zeitraum zwischen dem 18. und dem 24. April als Spendensumme zusammengekommen. Die S-Bahn Stuttgart hat diesen Betrag auf 9.000 Euro aufgerundet, der nun je zur Hälfte an die Stuttgarter Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V. und den Deutschen Kinderschutzbund geht. Dr. Dirk Rothenstein, Sprecher der Geschäftsleitung der S-Bahn Stuttgart, übergab im Stuttgarter Hauptbahnhof die Schecks an die Vertreter der beiden Organisationen.

Weitere Neuigkeiten: