Walser Privatbank unterstützt Stuttgarter Krankenhauskinder

9. November 2015

Kleine Patienten auf Tour in den Alpen

Die in der Kronprinzstraße ansässige Stuttgarter Niederlassung der Walser Privatbank AG hat neun Kindern aus dem Olgahospital in Stuttgart ein unver-gessliches Wochenende ermöglicht. Die Patienten im Alter von sieben bis 15 Jahren erlebten vor kurzem zusammen mit ihren Familien abwechslungsreiche Tage im Kleinwalsertal in Österreich. Insgesamt nahmen 17 Personen an der dreitägigen Busreise nach Hirschegg teil. Die von der Walser Privatbank AG in enger Koordination mit der Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V. ins Leben gerufene Aktion fand bereits zum vierten Mal statt. „Als werteorientiertes Unternehmen ist es uns ein Anliegen, ausgewählte soziale Projekte in der Region zu unterstützen“, sagt Armin Fahrner, Niederlassungsleiter der Walser Privatbank AG in Stuttgart.

 

Bereits in den vergangenen Jahren war das Projekt auf durchweg positive Resonanz seitens der Teilnehmer gestoßen. Es wird in enger Absprache mit den behandelnden Ärzten umgesetzt und von den ambulant oder stationär im Olgahospital versorgten Kindern als willkommene Ablenkung vom Klinikalltag erlebt. „Die psychosoziale Betreuung der kleinen Patienten im Olgahospital gehört zu den zentralen Zielen unserer Stiftung. Das Engagement der Walser Privatbank leistet dazu einen wichtigen Beitrag, deshalb begrüßen wir diese Initiative außerordentlich“, betont Felicitas von Hülsen, Geschäftsführender Vorstand der Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V.

Raus aus dem Krankenhaus, rein in die Alpen: So lautete das Motto für den herbstlichen Trip mitten ins Herz des Kleinwalsertals in Vorarlberg. Untergebracht waren die Kinder und ihre Angehörigen im Kleinwalsertaler Alpintreff in Hirschegg. Vor der imposanten Bergkulisse erwartete sie ein abwechslungsreiches Programm, das komplett auf die Bedürfnisse der kleinen Gäste abgestimmt war. Dabei standen Spaß und Spiel im Vordergrund.

So konnten sich die Kinder in der Bergschule Kleinwalsertal unter fachmännischer Anleitung nach Herzenslust beim Klettern und Abseilen im Naturfels ausprobieren, eine Seilbrücke überqueren sowie zahlreiche weitere, spannende Bergerfahrungen sammeln. Zudem sorgte Burmi, das Maskottchen des Kleinwalsertals, als Überraschungsgast für jede Menge Freude bei Groß und Klein. Das Projekt soll im kommenden Jahr wiederholt werden.

Die österreichische Walser Privatbank AG zählt zu den renommierten privaten Bankinstituten im deutschsprachigen Europa. An Standorten in Österreich, Liechtenstein und Deutschland beschäftigt sie rund 200 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist spezialisiert auf vermögende Privatpersonen und Unternehmer mit einem Anlagevermögen von mehr als 300.000 Euro und betreibt Niederlassungen in Düsseldorf und Stuttgart. Das konsolidierte Konzern-Geschäftsvolumen per 31. Dezember 2014 lag bei circa 3,0 Mrd. Euro. Mit einer Eigenkapitalquote von 34,6 Prozent erfüllt die Bank die gesetzliche Vorgabe um mehr als das Vierfache.
Der „Fuchs-Report 2015“ hat die Walser Privatbank zum besten Private-Banking-Anbieter für Anleger in Deutschland gekürt. In der „Ewigen Bestenliste“ belegt sie unter rund 300 getesteten Vermögensmanagern im deutschsprachigen Raum Platz drei. Auch Produkt- und Fondskonzepte der Walser Privatbank finden regelmäßig Anerkennung durch internationale Rating-Agenturen und Fachpresse. So wurde der Mischfonds „WALSER Portfolio German Select“ für seine außergewöhnliche Performance jüngst erneut mit einem €uro-FundAward 2015 ausgezeichnet.

Die Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V. hat es sich seit 18 Jahren zur Aufgabe gemacht, den Aufenthalt der oft schwerstkranken Kinder – unabhängig von deren Krankheitsbild – im Stuttgarter Olgahospital durch eine kindgerechte Atmosphäre zu erleichtern, die psychosoziale Betreuung der kleinen Patienten und ihrer Eltern zu verbessern, modernstes medizinisches Gerät anzuschaffen sowie Fortbildung und Forschung zu fördern.
Spendenkonto IBAN: DE22 6005 0101 0002 2665 50 bei der
BW-Bank Stuttgart BIC: SOLADEST600
Mehr Informationen unter www.olgaele-stiftung.de

Weitere Neuigkeiten: